header

Über uns

Die Physiologie in Rostock

Das Institut für Physiologie der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock nimmt Aufgaben in Lehre und Forschung wahr.

Physiologie beschreibt im weitesten Sinne die Lehre von der Funktion des Körpers und ist damit eines der Grundlagenfächer der medizinischen Ausbildung.

Im Rahmen der Lehre bilden wir derzeit rund 230 Studentinnen und Studenten der Humanmedizin sowie rund 40 Studentinnen und Studenten der Zahnmedizin und Medizinischen Biotechnologie in Vorlesungen, Praktika und Seminaren aus. Unsere Absolventen liegen mit ihren Ergebnissen bei der Ärztlichen Vorprüfung im bundesweiten Vergleich regelmäßig in den oberen Rängen.

Im Bereich der Forschung beschäftigt sich das Institut für Physiologie innerhalb der zwei Arbeitsgruppen Neurophysiologie und Vegetative Physiologie mit den Entstehungsmechanismen verbreiteter neurologischer Erkrankungen wie Epilepsie und Dystonie, mit der Aufklärung von Lernprozessen im Gehirn, mit der Funktionsweise von spannungsabhängigen Kanälen in Nerven- und Muskelgewebe, mit der Regulation der Durchblutung und des Blutdruckes sowie mit den Grundlagen der peripheren Sauerstoffmessung